D / EN

Gut informiert

Aktuelle Pressemitteilungen und Nachrichten

Portraitfoto Vera Reimann

Vera Reimann übernimmt Geschäftsführung im Didacta Verband

Vera Reimann wird zum 1. Januar 2023 neue Geschäftsführerin im Didacta Verband. Sie wechselt von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) in die Geschäftsführung des Verbandes.

Jetzt lesen

Schüler testen eine VR-Brille

DigitalPakt muss Transformations- und Betriebsprogramm werden

Der DigitalPakt 2.0 muss kommen und Schulen stärker entlasten – Didacta Verband fordert mehr Fokus auf Pädagogik, Entbürokratisierung und Verstetigung.

Jetzt lesen

Zwei Frauen steuern eine Drohne

Perspektiven entwickeln und Chancen nutzen

Unter dem Motto „Berufliche Bildung – Perspektiven entwickeln und Chancen nutzen“ findet der Jahreskongress Berufliche Bildung „jakobb“ am 11. und 12. Oktober 2022 im ICS der Messe Stuttgart in Kooperation mit dem Didacta Verband statt.

Jetzt lesen

Grafik zur digitalen Bildung

Nicht die Frage ob, sondern wann endlich!

Der Didacta Verband fordert die schnelle Umsetzung des Digitalpaktes 2.0 und erläutert die dafür nötigen Voraussetzungen.

Jetzt lesen

Vorstand des Didacta Verbandes 2022

Dr. Theodor Niehaus bleibt Präsident des Didacta Verbandes

Didacta-Mitglieder bestätigen Vizepräsident Dr. Hans-Joachim Prinz / Jürgen Böhm neu im Vorstand

Jetzt lesen

Verschiedene Köpfe im Profil

Checkliste „Vielfalt in Schule einen Raum geben“

Anlässlich des Deutschen Diversity Tages am 31. Mai 2022 veröffentlicht der Didacta Verband die Checkliste „Vielfalt in Schule einen Raum geben“. Damit möchte er Schulträger, Schulleitungen und Lehrkräfte dabei unterstützen, Schulen und Unterricht besser auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern sowie von Lehrkräften abzustimmen.

Jetzt lesen

Grafik digitale Bildung

Digitalisierung der Bildung: Mittelstand fordert fairen Wettbewerb

Bildungsunternehmen im Didacta Verband fordern von Bund und Ländern einen fairen Wettbewerb, um die Grundlagen für zeitgemäßes Lehren und Lernen zu ermöglichen. Sie kritisieren: Öffentliche IT-Lösungen für Schulen tragen den Bedürfnissen der Schulen nicht hinreichend Rechnung.

Jetzt lesen

Janna Hoppmann

Eine Welt jenseits der Klimakrise ...

... und wie die Bildungswirtschaft dazu beitragen kann, erklärt die Klimaspychologin Janna Hoppmann in unserem großen Interview. Am 26. April steht sie Ihnen in einer Online-Fragerunde Rede und Antwort.

Jetzt lesen

D21-Digital-Index 2021/2022

D21-Digital-Index

Nur 56 Prozent der Bürgerinnen und Bürger trauen sich zu, Desinformationen im Internet zu erkennen, 28 Prozent sehen in Digitalisierung sogar eine Gefahr für die Demokratie. Das sind Ergebnisse des aktuellen D21-Digital-Index, den der Didacta Verband in diesem Jahr zum zweiten Mal unterstützt.

Jetzt lesen

Mechanikunterricht mit Lehrkräften und Schülern

Die Attraktivität der dualen Berufsausbildung steigern

Die Bildungswirtschaft zeigt Wege auf und bietet Dialog mit neuer Regierung an.

Jetzt lesen

Mädchen und Aquarellfarbe - Portrait

„Für ein Bundesqualitätsgesetz!“

Gemeinsam mit AWO, GEW und KTK-Bundesverband sowie zahlreichen weiteren Verbänden fordert der Didacta Verband die Aufnahme eines Bundesqualitätsgesetzes in den Koalitionsvertrag.

Jetzt lesen

Für die Praxis

Die Schritte auf dem Weg zur digitalen Schule können mitunter holprig sein. Mit den Leitfäden "Aus der Praxis für die Praxis" unterstützen wir Sie dabei, Ihren pädagogischen Auftrag mit Verwaltungsaufgaben sowie technischen und rechtlichen Fragestellungen in Einklang zu bringen.  Stand: Juni 2021

Zum Ausschuss didacta DIGITAL

Junge mit Tablet im Wald

Kitas digital fit machen, und zwar jetzt!

Um Kinder für die Herausforderungen in einer digitalisierten Gesellschaft fit zu machen, um sie zu einem kompetenten und reflektierten Nutzer digitaler Medien zu erziehen und um sie zu einem sicheren, verantwortungsvollen Umgang mit neuen Technologien zu befähigen, sind dringende Maßnahmen erforderlich. Deshalb fordern wir zusammen mit Partnern einen DigitalPakt Kita.

Jetzt lesen

Bildungswirtschaft in Deutschland generiert 133,3 Milliarden Euro

Analyse des Bundeswirtschaftsministeriums ermittelt erstmals Kennzahlen für die deutsche Bildungswirtschaft.

Zur Analyse