D / EN
Der italienische Bildungsminister Marco Bussetti und Didacta-Hauptgeschäftsführer Reinhard Koslitz

Auf Erfolgskurs

Mehr als 200 Aussteller in 4 Hallen, rund 23.800 Besucherinnen und Besucher, 474 Fortbildungsveranstaltungen und 130 akkreditierte Journalistinnen und Journalisten - das sind die Kennzahlen der zweiten didacta Italia.  Getragen von der Unterstützung der nationalen und regionalen Politik verzeichnete die Messe 2018 in allen Bereichen ein Wachstum gegenüber der Premiere im September 2017.

Mehr

Logo didacta DIGITAL Austria

didacta DIGITAL Austria – neues Messeformat geht in Linz an den Start

Ein in Österreich neues Messekonzept bietet die didacta DIGITAL Austria, die vom 23. bis 25. Mai 2019 im Design Center Linz Premiere feiert. Ausstellung und Programm informieren umfassend über die Möglichkeiten des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien.

Mehr

Mutter und Töchter nutzen ein Tablet

Bildung braucht digitale Kompetenz

Digitale Medien und das Internet verantwortungsvoll und gewinnbringend zu nutzen, muss früh gelernt werden. Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und der Didacta Verband der Bildungswirtschaft tragen mit dem gemeinsamen Projekt „Bildung braucht digitale Kompetenz“ dazu bei.

Zur Projektseite

Junge Frau liest in Bibliothek

Bildungswirtschaft generiert 133,3 Milliarden Euro

Eine Studie im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums hat erstmals Kennzahlen zur volkswirtschaftlichen Bedeutung des Bildungssektors ermittelt und ausgewertet. Im Jahr 2017 erwirtschafteten die unter dem Begriff Bildungswirtschaft zusammengefassten Akteure 133,3 Milliarden Euro, ein Anteil von 4,6 Prozent an der Bruttowertschöpfung in Deutschland.

Zur Analyse

Bildung kann die Welt positiv verändern

Der Didacta Verband stellt sich vor