D / EN

Unterstützung für die Wirtschaft in der Coronakrise

Corona-Schutzschild des Bundes
Die Bundesregierung hat ein Schutzschild für Menschen, Arbeitsplätze und die Wirtschaft beschlossen. Zu den Maßnahmen zählen:

  • der Wirtschaftsstabilisierungsfonds für staatliche Liquiditätsgarantien und Maßnahmen zur Stärkung des Eigenkapitals von Unternehmen,
  • Soforthilfe (direkte Zuschüsse) für kleine Unternehmen, Selbständige und Freiberufler,
  • Milliarden-Hilfsprogramm zur Sicherung der Liquidität von Unternehmen, Selbständigen und Freiberuflern (KfW-Sonderprogramme für Kredite und Ausweitung im Bereich der Bürgschaftsprogramme)
  • Stärkung der Krankenhäuser durch Ausgleich der finanziellen Belastungen
  • Erleichterter Zugang zur Grundsicherung für Solo-Selbständige
  • Ausweitung des Kurzarbeitergeldes
  • Erleichterter Zugang zu sozialer Sicherung
mehr

KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen
Unternehmen, Selbstständige oder Freiberufler, die durch die Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten sind, können bei bei Ihrer Bank oder Sparkasse einen Kredit für Investitionen und Betriebsmittel beantragen, sofern Sie bis zum 31.12.2019 nicht in Schwierigkeiten waren.
mehr

DIHK: Was Unternehmen jetzt zum Coronavirus wissen sollten
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat eine umfangreiche Sammlung von Fragen und Antworten zusammengestellt, beispielsweise zu finanziellen Hilfen oder dem Umgang mit infizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
mehr

Baden-Württemberg
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.
mehr

Bayern
Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat wichtige Informationen und Links für betroffene Unternehmen zusammengestellt.
mehr

Berlin
Informationen und Unterstützung für Unternehmen in Berlin der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe.
mehr

Brandenburg
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie hat einen Antrag auf Soforthilfe für Betriebe und Freiberufler online gestellt.
mehr

Bremen
Aktuelle Infos, Links und Kontakte zu den Angeboten des Landes Bremen und des Bundes für Unternehmen, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind.
mehr

Hamburg
Informationen für Unternehmen der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.
mehr

Hessen
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen bietet Soforthilfen für kleine und mittelständische Unternehmen.
mehr
Über neue Steuererleichterungen im Zusammenhang mit der Coronakrise informiert die IHK Frankfurt.
mehr

Mecklenburg-Vorpommern
Mit einem Maßnahmenpaket der Landesregierung sollen die Unternehmen und Angehörigen der Freien Berufe einschließlich Kulturschaffender im Land unterstützt und Arbeitsplätze gesichert werden.
mehr

Niedersachsen
Informationen für die niedersächsische Wirtschaft hält das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung bereit.
mehr

Nordrhein-Westfalen
Mit Soforthilfen unterstützen Bundesregierung und Landesregierung in der Corona-Krise kleine und mittlere Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen sowie Solo-Selbstständige und Freiberufler.
mehr

Rheinland-Pfalz
Informationen und Soforthilfen für Unternehmen des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau.
mehr

Saarland
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr hat aufgrund von Covid-19 ein Sofortmaßnahmenpaket für die saarländische Wirtschaft erstellt.
mehr

Sachsen
»Sachsen hilft sofort«: Mit diesem Soforthilfe-Darlehen werden Einzelunternehmer (Solo-Selbstständige), Kleinstunternehmer und Freiberufler unterstützt, die aufgrund der Auswirkungen des Corona-Virus mit unverschuldeten Umsatzrückgängen konfrontiert sind. Die Antragsstellung kann bei der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank (SAB) erfolgen.
mehr

Sachsen-Anhalt
Informationen des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung für Unternehmen und Arbeitnehmer wie z. B. Bürgschaften und Garantien, Kurzarbeitergeld, weitere Liquiditätshilfen, Lohnfortzahlung, Schließung von Einrichtungen, Verdienstausfall.
mehr

Schleswig-Holstein
Informationen der Landesregierung für Unternehmen.
mehr

Thüringen
Informationen für Unternehmen bietet die Thüringer Aufbaubank.
mehr