English | RSS RSS | Impressum | Kontakt / Anfahrt | Newsletter | Schriftgröße
Home |  Veranstaltungen |  didacta - die Bildungsmesse | 
Unser Programm auf der didacta 2017

 Forum didacta aktuell
Forum didacta aktuell

 Forum Berufliche Bildung
Forum Berufliche Bildung
 Forum Qualifizierung
Forum Qualifizierung
 Kita-Seminare
Kita-Seminare
 Maedchen mit Tablet
Aktionstag
 Kinderhaende
Bündnis frühk. Bildung
 Hochschultag
Hochschultag
 Dunja Hayali
Bildungsbotschafter
 Lernen zum Anfassen
Lernen zum Anfassen
 Kompetenzkonzepte
Kompetenzkonzepte
 Forum Qualifizierung
Thementag ddn
 Impulsforum
Impulsforum
 eLearning Summit
eLearning Summit
 didacta digital
didacta digital/BfB
 LernLandschaften
LernLandschaften
 Abenteuer Bildung
Abenteuer Bildung

 
Das Programm wird regelmäßig aktualisiert. 


didacta 2016: Erfolgreicher Bildungsgipfel in Köln

Besucher der didacta vor didacta Fahnen
                                                                                                                                                     Koelnmesse

Mit einem sehr guten Ergebnis schloss die didacta 2016 am 20. Februar 2016 ihre Pforten. Einschließlich Schätzungen für den letzten Messetag wurden wieder rund 100.000 Besucher registriert. Damit setzt die didacta 2016 die Reihe der erfolgreichen Bildungsmessen in Köln fort. Insgesamt präsentierten sich 821 Anbieter den Fachbesuchern aus allen Bereichen des Bildungssystems. Besonders erfreulich war die Anzahl der vertretenen Länder - mit rund 40 (2013: 23) lag sie deutlich über dem Kölner Vorveranstaltungsergebnis von 2013. mehr


Rückblick: Fotos von der didacta 2016

Rund 100 000 Besucher kamen zur didacta 2016 in Köln. Europas größte Bildungsmesse war damit einmal mehr der Treffpunkt für alle, die für Bildung Verantwortung tragen. Insgesamt präsentierten sich 821 Anbieter.
 
Die Auswirkung der Flüchtlingskrise auf das deutsche Bildungssystem war das beherrschende Thema auf den Foren der Messe. Hier diskuteren iGünter Beckstein, Sylvia Löhrmann und Erzbischof Hans-Josef Becker (v.l.).
 
Die Möglichkeiten der digitalen Bildung wachsen stetig. Zahlreiche Anbieter präsentierten innovative Lösungen für die berufliche Bildung .
 
. und das digitale Lehren und Lernen in Kitas, Schulen und Hochschulen.
Das umfangreiche Fortbildungsprogramm weckte das Interesse der Besucher. So wie der Vortrag von Prof. Dr. Renate Zimmer im Rahmen der Kita-Seminare, den allein rund 500 Erzieherinnen und Erzieher besuchten.
 
 
Sonderschau
 
Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen am Erlebnisparcours
Emotionaler Höhepunkt der didacta 2016 war die Ehrung der didacta Bildungsbotschafter Dunja Hayali (3. v.r.) und ,Arsch Huh' e.V., die sich für ein tolerantes, friedliches Zusammenleben einsetzen.
 
Die Architektur, die Ausstattung und die Einrichtung der Bildungsräume spielen seit jeher eine wichtige Rolle auf der didacta. Über die neuesten Trends informierten zahlreiche Aussteller in Köln.
 
Die Entwicklung zur Industrie 4.0 und ihr Einfluss auf die Ausbildung war ein Schwerpunktthema im Bereich der beruflichen Bildung.
 
Wer sind unsere Mitarbeiter von morgen und wie ticken sie überhaupt? Diese Fragen interessierten zahlreiche Unternehmensvertreter beim Vortrag von Steffi Burkhart über die Generation Y.