English | RSS RSS | Impressum | Kontakt / Anfahrt | Newsletter | Schriftgröße
Home |  Über uns |  Aktuelles | 
05.10.2017
Erste Didacta Italia startet mit großem Erfolg
Eröffnung der Didacta Italia 2017
Bildungsministerin Valeria Fedeli und Didacta-Präsident Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis (Mitte)
eröffnen die erste Didacta Italia (Didacta Italia)

Rund 20.000 Bildungsinteressierte besuchten die erste Didacta Italia in Florenz und sorgten so für eine sehr erfolgreiche Premiere. 150 Aussteller, darunter auch deutsche Firmen, präsentierten vom  27. bis 29. September in Florenz ihre Angebote für Kitas, Schulen und die berufliche Bildung. Nach dem Vorbild der didacta in Deutschland fanden im Rahmen der Messe zahlreiche Workshops und Vorträge statt, für die sich schon im Vorfeld 4.000 Pädagogen angemeldet hatten.

Der Erfolg der ersten Didacta Italia ist auch auf die große Unterstützung der Politik zurückzuführen. An der Spitze des Organisationskomitees, dem auch der Didacta Verband angehörte, standen das italienische Bildungsministerium sowie die Region Toskana und die Stadt Florenz. Bildungsministerin Valeria Fedeli eröffnete die Messe am 27. September mit dem Wunsch, dass die Didacta Italia wichtige Impulse für die italienischen Schülerinnen und Schüler sowie für die Ausbildung der Lehrkräfte liefern werde.

Didacta-Präsident Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis hob die Verantwortung der Bildungswirtschaft für die anstehenden Herausforderungen hervor, denen sich die Bildungssysteme länderübergreifend stellen müssten, beispielsweise im Bereich der Digitalisierung. Die Bildungswirtschaft liefere schon heute qualitativ hochwertige Materialien und pädagogisch sinnvolle Lösungsansätze. Der Messe sagte Fthenakis eine starke internationale Perspektive voraus, die auch die Balkanländer, weitere Mittelmeerstaaten und Nordafrika einschließen könne.

Die zweite Didacta Italia findet vom 18. bis 20. Oktober 2018 in Florenz statt.

http://fieradidacta.indire.it/en/