English | RSS RSS | Impressum | Kontakt / Anfahrt | Newsletter | Schriftgröße
Home |  Über uns |  Aktuelles | 
02.05.2017
China Kids Expo: Mit Fördergeldern den asiatischen Markt für Kinderprodukte erobern
Deutsche Unternehmen haben die besondere Möglichkeit, sich auf der der China Kids Expo, der führenden B2B-Messe für Baby- und Kinderprodukte im asiatischen Raum, unter dem Dach "Made in Germany" zu präsentieren. Dabei profitieren hiesige Hersteller von besonders günstigen Konditionen, einer gemeinsamen Infrastruktur im Gemeinschaftsstand und professioneller Betreuung.

"Wir freuen uns, dass in diesem Jahr die Koelnmesse GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und auf Antrag des Didacta Verbandes der Bildungswirtschaft einen deutschen Gemeinschaftsstand im Rahmen der China Kids Expo / CKE education durchführen wird", so Reinhard Koslitz, Hauptgeschäftsführer des Didacta Verbandes e.V. "Damit erhalten unsere Mitgliedsfirmen und weitere Unternehmen mit deutschen Produkten erneut die Chance, den chinesischen Markt zu erschließen und ihre Produkte den qualitäts- und serviceorientierten Einkäufern im asiatischen Raum zu präsentieren. Wir knüpfen damit an die erfolgreichen Veranstaltungen der vergangenen Jahre an. Insbesondere wird auch in diesem Jahr wieder das China Future Education Forum stattfinden, welches im vergangenen Jahr von Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis (Präsident Didacta Verband e.V.) und Prof. Dr. Zhu Jiaxiong (Direktor National Association of Early Childhood Education) konzipiert und organisiert wurde. Dieses Symposium fand vielfache Beachtung."

Kontakt Didacta Verband e.V.

Stefan Schliesing
06151-35215-17
schliesing@didacta.de


Die Fachmesse China Kids Expo findet vom 18. bis 20. Oktober 2017 parallel zur China Toy Expo und China Licensing Expo im zentral gelegenen SNIEC-Gelände in Shanghai statt. Neben der Präsentation von namhaften Unternehmen aus der Baby- und Kinderausstattungsbranche finden im Sonderbereich CKE Education seit 2015 edukative Produkte und Dienstleistungen für Kinder von 0 bis 16 Jahren ein hochwertiges Forum. Die Kombination aus Messe und Forum bietet Unternehmen eine gelungene Plattform für den chinesischen Markteintritt. Auf der letztjährigen Messe wurden mit 1.700 Ausstellern auf 155.000 Quadratmetern und mehr als 65.000 Fachbesuchern neue Bestmarken erzielt. Für dieses Jahr wird ein erneutes Aussteller-, Besucher- sowie Flächenwachstum erwartet.

"Das Engagement des Didacta Verbandes und des BMWi verdeutlicht die Bedeutung der China Kids Expo im weltweiten Messeangebot. Dabei profitieren die Aussteller im deutschen Pavillon im besonderen Maße von der Servicequalität, welche die Koelnmesse als Veranstalter der China Kids Expo selbst sicherstellt", betont Denis Steker, Geschäftsbereichsleiter International/Auslandsmessen der Koelnmesse GmbH.

Die Bundesministerien für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützen deutsche Unternehmen bei der Teilnahme an Messen im Ausland. Zielgruppe der Programme sind insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Die Messen, bei denen eine Beteiligung des Bundes durchgeführt wird, werden im Auslandsmesseprogramm des Bundes (AMP) zusammengefasst und vom AUMA veröffentlicht. In diesem Jahr unterstützen die beiden Ministerien 253 Messebeteiligungen in 42 Ländern weltweit.

China Kids Expo
18.-20.10.2017, Shanghai, China
http://en.china-kids-expo.com//

China Kids Expo auf Facebook:
https://www.facebook.com/kidsexpochina/

 

Quelle: Koelnmesse